Fr26.05.2017Meise
Fourtaste Rock & Pop Cover, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
Jule Hill (vcls), Kaugum (gtr), Philipp (bss), Andi (drms) Die Dame und die drei Herren von Fourtaste präsentieren zum Wochenende halfplugged Rock- & Pop-Cover, die von Bryan Adams, Kiss und Coldplay über Pink Floyd bis hin zu Lenny Kravitz alles abdecken, was der Band selber Freude bereitet. Die Instrumentierung dürfte dabei in dieser Form einzigartig sein und das gilt erst recht für Jules Stimme. Das Quartett liefert die Stücke mal nah am Orginal, mal ganz anders und immer spannend und mit einer Freude ab, die sofort auf‘s Publikum überspringt, wie wir aus Erfahrung wissen. Die Band schreibt: „Die Mischung macht's...“ und hier stimmt sie. (21Uhr - Eintritt frei)

Sa27.05.2017Meise
Haranni Hurricanes Blues Rock, Ruhrgebiet
(21Uhr - Eintritt frei)
Ralf Bernschein (vcls/gtr), André Frin (bss), Bernd Rademacher (drms/vcls) Aus Herne, der Welthauptstadt des Blues and Boogie, ist heute ein klassisches Trio zu Gast, das uns ein breit gefächertes Programm aus Rhythm'n Blues, Swing, Rock und Shuffle in einer Mischung aus überwiegend eigenen Stücken, einschlägigen Covern und selbst arrangierten Interpretationen bietet. Darüber hinaus versprechen die erfahrenen und mächtig umtriebigen Herren einen kompromisslosen, schnörkellosen, intensiven und rockigen Texas-Boogie-Sound nebst stampfenden Grooves und rauen, ungeschliffenen Gitarrenriffs, so dass für Freunde jedweder Spielart erdiger Musik etwas dabei sein sollte. Die Band empfiehlt übrigens für‘s Konzert Mützen und Ölzeug, was bei uns Nordlichtern natürlich vollkommen überflüssig ist. (21Uhr - Eintritt frei)

Hammer
Udo Lindenberg live in Bremen ÖVB Arena, Bremen
Udo Lindenberg live in Bremen ÖVB Arena, Bremen

So28.05.2017
Mo29.05.2017Hammer
Flinn live in Bremen Litfass, BremenJuni 2017
Flinn live in Bremen Litfass, BremenJuni 2017

Di30.05.2017
Mi31.05.2017Meise
Mianus / Voodozer Metal / Punk'n'Roll, Wesermarsch / Oldenburg
(20Uhr - Eintritt frei)
Mianus: Szymon Marszalkowski , Marcel Schlesies , Marcus Siebell , Christian Kalytta Voodozer: 5 Musiker Die Band Mianus stellt einen vor eine echte Herausforderung, denn wie zur Hölle soll man „Arschmetal“ beschreiben? Also fassen wir hier die Eigenauskunft der Band zusammen: sägende Gitarren, schnelle Riffs, Melodien (tatsächlich!), vertrackte Rhythmen und gelegentlichen Vocals. Wir bauen hier also auf die Bereitschaft des Publikums zum Selbstversuch. Voodozer macht es einem erheblich einfacher: Punkrock wird hier mit Einflüssen aus Rock ’n‘ Roll, psychotischem Garage, Country, Surf, Blues, Stoner Rock und Wave in einen von tonnenschwer brutzelnden Gitarren dominierten, oft schleppenden Sound eingearbeitet, was dem Ganzen einen Charakter verleiht, den die Band mit „charmant“ umschreibt. Die Songs sind meist wuchtig, malmend, intensiv und zeigen gern düster-schwere Nuancen. Die Wochenmitte wird also bestimmt interessant werden. (20Uhr - Eintritt frei)

Do01.06.2017Meise
Mundane / Voidpack Grunge / Hardcore & Punk, Verden / Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Mundane: Dennis Wiedtke (vcls/gtr), Alexander Streuner Ewert (bss/vcls), Freerk Bockhop (drms/vcls) Voidpack: Sönke (vcls), Florian (gtr), Daniel (gtr), Christoph (bss), Yannick (drms) Mundane sind drei Herren aus einer schönen Stadt mit Dom und Deutschem Pferdemuseum (wer hat's erraten?), deren Musik aggressiv und psychopathisch hübsch aus den Lautsprechern schallt. Da sag' nochmal einer, Grunge wäre tot. Der Sound der Band ist rau, kantig und eindrucksvoll und verleiht den Songs ihre individuelle, unverkennbare Note. Egal, ob atmosphärische Unplugged-Nummern oder heftige Powersongs: Die markante Bühnenpräsenz der Musiker trägt die Botschaft ihrer Texte direkt an jeden Zuschauer heran. Eine gute Gelegenheit, sich in eine andere Welt zu flüchten. Als Unterstützung haben sich Voidpack quasi direkt vom Luftschutzbunker auf unsere Bühne begeben, um uns ihre Version von Punk und Hardcore um die Lauscher zu hauen. (20Uhr - Eintritt frei)

Fr02.06.2017Meise
Local Heroes Bandwettbewerb, Bremen
(21Uhr - AK 5,-)
Zum Ersten: Ein weiteres Mal findet dieses Jahr Europas größter nicht-kommerzieller Newcomer-Bandwettbewerb statt und der Blues Club ist dabei. Hier treten Bands und Solokünstler auf, die noch jung sind und ihr eigenes Werk vortragen wollen – Cover sind strikt verboten. Der Contest, der in vielen Regionen Deutschlands stattfindet, präsentiert garantiert neue und unverbrauchte Musik. Wer weiter kommt, bestimmt eine Fachjury zusammen mit dem Publikum. Da wir leider noch nicht wissen, wer diesmal die Bühne stürmt, verweisen wir ausnahmsweise einmal auf https://de-de.facebook.com/Local.Heroes.Bremen.und.umzu (21Uhr - AK 5,-)

Pier2
Ape Crime +++ verlegt ins Bürgerhaus Vegesack +++ Karten bleiben gültig +++ Exit-Tour 2017
Ape Crime +++ verlegt ins Bürgerhaus Vegesack +++ Karten bleiben gültig +++ Exit-Tour 2017 Fr 02.06.17 Einlass: 19.30 Uhr Veranstalter: Kulturbüro Bremen Nord · Stehplätze

Sa03.06.2017Meise
Rosa & Die Wilden Jungs / Mathildes
(21Uhr - Eintritt frei)
Wohnzimmer / Caldera Pinkpostpunkpop / Akustik / Alternativ Pop, Bremen Rosa & Die Wilden Jungs: Rosa (vcls/kbrds/prcssn), Johannes (gtr), Alex (kbrds), Bootsmann (bss), Meik (drms) Mathildes Wohnzimmer: Kerstin Burlage (vcls), Andreas Gümpel (gtr), Mischa Wahed (gtr/prcssn), Hajo Burgdorf (bss) Caldera: Stephie Schierenbeck (vcls), Karsten Schierenbeck (gtr/vcls), Frederik Koeppe (kbrds), Frank Toman (bss), Manuel Fürst (drms) Rosa und ihre Djungens hatten leider eine Club-Pause eingelegt. Die Zeit haben sie jedoch genutzt, um uns mit dezent veränderter und verstärkter Besetzung ihren Pinkpostpunkpop ganz nachdrücklich ans Herz zu legen. Und wer diese Musik zum ersten mal hört hat so etwas zum ersten mal gehört! Es klingt nämlich wirklich und wahrhaftig ganz, ganz besonders - mal krachend und ruppig, mal leise und zart, mal tief in sich versunken, und dann geht es weiter mit bedingungslosem Totalalarm und vollem Körpereinsatz. Die diesem relativ alten Begriff eine völlig neue Dimension verleihende charismatische Frontfrau Rosa komponiert und textet die Songs, ist spürbar mit ganzem Herzen und voller Seele dabei. Und die wilden Jungs rumpeln und poltern dazu mit ihren Instrumenten herum, dass es eine wahre Pracht ist. Eben ganz, ganz eigen, heute jedoch nicht gänzlich alleine, denn noch zwei Formationen der Marke „Dame mit Herren“ haben sich angekündigt: Mathildes Wohnzimmer führen ausgewählte Coverversionen mehr oder weniger bekannter Stücke auf, die zwar nicht ohrenbetäubend, dafür aber ohrenbetörend klingen. Und Caldera präsentieren ein Best-Of ihrer ganz treffend als „Nu Dramatic Romance“ bezeichneten wunderschönen, düsteren und mit ordentlich Härte ausgestatteten Musik. (21Uhr - Eintritt frei)

Hammer
Alex Diehl live in Bremen Kito, Bremen
Alex Diehl live in Bremen Kito, Bremen

Hammer
The Dead South live in Bremen Karton, Bremen
The Dead South live in Bremen Karton, Bremen

So04.06.2017Meise
Green Blues Band Blues, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
Ole Morisse (gtr/vcls), Danny Lee (hrp), Jürgen Streithorst (bss/vcls), Rasmus Bruns (drms) Wo könnte man Pfingsten besser verbringen als im Grünen? Die vier von der Green Blues Band machen Blues und Blues-Rock (und erstaunlicher Weise Ausflüge ins Rockabilly-Wunderland), aus eigener Feder, mit ordentlich Druck und einer bei diesen Protagonisten gewohnt und erwartet hohen Qualität. Die Band um die notorisch bekannten und gern gesehenen Ole Morisse und Danny Lee gehört mit ihrem unverkennbaren Sound zu dem Besten, was einem an Talent und Technik zustoßen kann. Ein Abend von Könnern für Kenner – absolut sehens- und hörenswert. (21Uhr - Eintritt frei)

Mo05.06.2017
Di06.06.2017Meise
Mason Rack Band Blues Rock, Australien
(20Uhr - AK 18,-)
Mason Rack , Joel "Thunderfoot" Purkess , Nathan Lee-Archer Aus der Abteilung „voll geil abgefahren“ präsentiert der Blues Club die Mason Rack Band aus Australien. Offiziell firmiert diese furiose Truppe unter Blues-Roots-Rock. Doch gibt dies nicht im Mindesten wieder, was uns erwartet. Heavy, Rock, Jazz und Swamp-Blues beeinflussen die Musik ebenso. Ein Slide-Gitarrist mit einer mächtig rauen Stimme, ein rockig-bluesiger Bass und ein massives Schlagzeug sind erwartbar, die teils völlig wilde Bühnenshow eher nicht, denn wenn Platz und Gelegenheit da sind, toben die Jungs sich so richtig aus und das ist wortwörtlich als Warnung gemeint. Nahezu unbeschreiblich, auf jeden Fall begeisternd! (20Uhr - AK 18,-)

Aladin
FATES WARNING & Guest
FATES WARNING & Guest Tour 2017 Fates Warning gelten als Mitbegründer des Progressive Metal und können auf eine über 30jährige Karriere und Meilensteine wie „Awaken The… 19:30 Uhr im Tivoli Mehr

Mi07.06.2017Meise
Christian Falk Singer & Songwriter, Bremen Christian Falk
(20Uhr - Eintritt frei)
(vcls/gtr) Christian Falk verbindet die Melancholie des deutschsprachigen Singer-Songwriter Genres mit rockigen Elementen. Heute Abend singt, schreit und erzählt er von Liebe, künstlichem Optimismus und Weltschmerz. Das hört sich vielleicht etwas klischeehafter an als es ist, denn bei den Texten lohnt es sich, ganz genau hinzuhören. Die werden mit eindringlicher und markanter Stimme vorgetragen, die optimal vom Gitarrenspiel ergänzt wird. Wir empfehlen: Einfach mal drauf einlassen. (20Uhr - Eintritt frei)

Hammer
Seed to Tree live in Bremen Papp, Bremen
Seed to Tree live in Bremen Papp, Bremen

Hammer
Kaurna Cronin live in Bremen Arinas Cafe, Bremen
Kaurna Cronin live in Bremen Arinas Cafe, Bremen

Do08.06.2017Meise
Doogie White & The White Noise Rock, Deutschland
(20Uhr - AK 20,-)
Doogie White & Band Doogie White sang und singt für Michael Schenker und Demon’s Eye, ebenso wie für Yngwie Malmsteen, Cornerstone, La Paz oder Tank, um nur einige zu nennen. Viele werden ihn auch als Stimme von Rainbow kennen, der Band von Ritchie Blackmore. Mit seinem neuen Projekt „The White Noise“ wird uns dieser Ausnahmesänger zu einem musikalischen Rundflug quer durch alle Schaffensphasen mitnehmen, und bei einer solch langen Karriere kann das Publikum getrost von der einen oder anderen Überraschung ausgehen. Dass uns heute kein dezentes Kammerkonzert sondern hammerharte Musik mit einer geilen Stimme erwartet, dürfte hingegen kaum überraschen. Für Metalheads ein Pflichttermin! (20Uhr - AK 20,-)

Fr09.06.2017Meise
Floyd Unlimited Pink-Floyd-Cover, Bremen
(21Uhr - AK 17,-)
Marco Wulfestieg (vcls/gtr), Gesine Cyl (vcls), Petra Wesseler (vcls), Andreas Niemiecz (gtr), Björn Meyer (kbrds), Frank Schöttl (sxfn), Hansi Wust (bss), Roland Eichner (drms) Heute Abend für Sie: Floyd Unlimited. Und morgen Abend: Floyd Unlimited. Das ist kein Druckfehler, sondern ein sicheres Anzeichen dafür, dass Pink Floyd neben einem Hang zum Gigantismus auch über ein äußerst reichhaltiges Repertoire verfügte. Die Bremer Formation Floyd Unlimited, zurecht bekannt für großartige Interpretationen der Sternstunden des Melodic und Progressive Rock, hat bereits gezeigt, dass sie diese Musik auch ohne Licht- und Lasershow, quadratkilometergroße Videowände und Quadrophonie authentisch und absolut mitreißend rüberbringen kann. Die vielköpfige Band bringt selbst auf kleinsten Bühnenbrettern Pink Floyd überzeugend, ehrlich und ohne Umwege direkt in die Blutbahn. Ein Muss! Und das Beste: Kein Song, der heute erklingt, wird morgen zu hören sein. Man kann sich also getrost eine Doppelladung Floyd gönnen. (21Uhr - AK 17,-)

MusicHall
Maxim - Live 2017
27,00€

Sa10.06.2017Meise
Floyd Unlimited Pink-Floyd-Cover, Bremen
(21Uhr - AK 17,-)
Marco Wulfestieg (vcls/gtr), Gesine Cyl (vcls), Petra Wesseler (vcls), Andreas Niemiecz (gtr), Björn Meyer (kbrds), Frank Schöttl (sxfn), Hansi Wust (bss), Roland Eichner (drms) Wie versprochen ist er da, der zweite Teil des Pink Floyd-Spektakels. Und wie gestern wird es von Floyd Unlimited zelebriert, den Spezialisten für große Musik auf kleiner Bühne. Und auch auf die Gefahr hin, sich zu wiederholen: Welcher Song auch immer gestern von der Bühne schallte: Heute wird er nicht zu hören sein! Viel Spaß! (21Uhr - AK 17,-)

MusicHall
DOTA - "Keine Gefahr" Tour 2017
20,00€

Aladin
METAL CHURCH & Guest
METAL CHURCH & Guest European Tour 2017 Einziges Konzert in Norddeutschland! Harte Metal-Musik und christlicher Glaube passen nicht zusammen? So denken viele Leute – Metaller wie Nicht-Metaller.… 20:00 Uhr im Tivoli Mehr

So11.06.2017
Mo12.06.2017
Di13.06.2017Meise
Johnny Mastro & Mama's Boys Blues, USA
(20Uhr - AK 17,-)
Johnny Mastro (vcls/hrp/kbrds), Smokehouse Brown (gtr), Mike Hightower (bss), Jimmy Goodall (drms) Sie sind endlich wieder in Bremen! Sie kommen aus dem Kalifornien des Hier und Jetzt, sie klingen wie aus dem Chicago der späten Vierziger oder frühen Fünfziger, sie sind mit allen guten Geistern des Blues beseelt, und sie machen sich glücklicherweise anheischig, uns allen eine ultrakorrekte Breitseite vom guten alten Guitar'n'Harp-Blues zu verpassen. Rau, dreckig, hart und schwer – und alles andere als „retro“. Solchen Heavy Blues hat man garantiert noch nicht gehört, es sei denn, man durfte JMMBs schon einmal erleben. Eine abgedreht-geniale Band, längst viel, viel mehr als ein Geheim-Tipp! (20Uhr - AK 17,-)

Hammer
Doctor Krapula live in Bremen Lagerhaus, Bremen
Doctor Krapula live in Bremen Lagerhaus, Bremen

Mi14.06.2017Meise
Brandos Rock, USA
(20Uhr - AK 24,-)
Dave Kincaid , John Kincaid (vcls) & Band Dreißig Jahre ist es her, da veröffentlichten The Brandos ihr Debüt-Album. Mehr als 17 Jahre ist es her, dass sie (damals ziemlich überraschend) im Blues Club auftraten. Was sich in dieser doch recht beträchtlichen Zeit auf keinen Fall geändert hat, ist ihr Stil: grundehrlicher Rock mit höchstem Wiedererkennungswert, bei dem man ab und zu auch einen Hauch Country, Folk oder Rock'n'Roll entdecken kann. Im Fokus dieser Tournee stehen dabei sicherlich die neuen CDs von Frontmann, Gitarrist und Songschreiber Dave Kincaid und seinen Mitstreitern – auf Hits wie „The Solution“ oder natürlich „Gettysburg“ freuen wir uns trotzdem. (20Uhr - AK 24,-)

Do15.06.2017Meise
Ron Evans Group Blues, Australien/USA
(20Uhr - AK 23,-)
Ron Evans (vcls/gtr), Charles Walker (flt/sxfn), Hubert Hofherr (hrp), Rodney Harley (bss), Carsten Enghardt (drms) Ron Evans, der deutsch-englische Australier, der in Bayern lebt, lädt heute zu seiner „Retrospectiv-Tour 2016“ ein – genauer gesagt, zu deren zweiten Teil. Und eine Retrospektive ist nach über 40 Jahren als Gitarrist, Produzent, Songschreiber, Sänger und Weltenbummler, der dazu auch noch für Film, TV und Theater arbeitet, ein naheliegender Gedanke. Der Stil der Ron Evans Group ist eine perfekte Mixtur aus Rock, Blues, Soul, Pop und auch Jazz. Mit seinem angenehm durchdringenden Vintage-Gitarrensound erschafft er eine neue Art von Bluesrock, die gleichzeitig virtuos und witzig und ganz, ganz eigen ist. Diese Gesamtschau samt neuer CD sollte für jeden Blues- und Rock-Freund ein Pflichttermin sein. (20Uhr - AK 23,-)

Schlachthof
Dinosaur Jr. Get a glimpse of what yer not - Tour 2017, Support: Purling Hiss

Fr16.06.2017Meise
Local Heroes Bandwettbewerb, Bremen
(21Uhr - AK 5,-)
Zum Zweiten: Ein weiteres Mal findet dieses Jahr Europas größter nicht-kommerzieller Newcomer-Bandwettbewerb statt und der Blues Club ist dabei. Hier treten Bands und Solokünstler auf, die noch jung sind und ihr eigenes Werk vortragen wollen – Cover sind strikt verboten. Der Contest, der in vielen Regionen Deutschlands stattfindet, präsentiert garantiert neue und unverbrauchte Musik. Wer weiter kommt, bestimmt eine Fachjury zusammen mit dem Publikum. Da wir leider noch nicht wissen, wer diesmal die Bühne stürmt, verweisen wir ausnahmsweise einmal auf https://de-de.facebook.com/Local.Heroes.Bremen.und.umzu (21Uhr - AK 5,-)

Sa17.06.2017Meise
Stonehenge Blues Rock, Harsefeld
(21Uhr - Eintritt frei)
Carl Schaefer (vcls/gtr), Andreas "Gomez" Nagel (bss/vcls), Jürgen Reinke (drms) Drei Musiker, 5 CDs und 27 Jahre Blues: Stonehenge ist eine einzigartige Blues-Formation. Meist eigene Songs, meist in der Sprache des großen Blues-Poeten Goethe vorgetragen und immer unvergleichlich. Ergänzt durch Coverversionen, in einem ebenso eigenen wie unverwechselbaren Stil auf die Bretter gebracht. Das klingt dann in der Summe so klasse, dass man glatt vergessen könnte, dass die Band nicht aus Chicago, sondern aus dem Weser-Elbe-Bermudadreieck stammt. Egal ob man Freund des Slide-, Swing- oder Jazz-Blues oder auch der Rockmusik ist: die wetterfeste Musik dieser ausgefuchsten Formation sollte man tunlichst nicht verpassen! Im aktuellen Programm zelebriert das Trio "Schweiß pur" und lässt das Publikum unweigerlich an seiner unbändigen Spielfreude teilhaben. (21Uhr - Eintritt frei)

So18.06.2017
Mo19.06.2017
Di20.06.2017Meise
Admiral Tibet Reggae, USA
(19Uhr - AK 21,-)
Admiral und Band Berühmte Admiräle gibt es wie Sand am Meer. Admiral Nelson. Admiral Brommy. Oder Admiral Ackbar. Admiral Tibet reiht sich hier nahtlos ein, zumindest wenn man ab und zu Reggae oder Dancehall hört. Seine Stimme wurde einmal so beschrieben, dass sie verwundbar genug klingt, um überzeugend die Klagen der Leidenden herüberzubringen. Dazu passend legt der Mann (dessen Hit „Serious Time“ von Shabba Ranks und Ninjaman remixed wurde) wert auf Musik, die nicht nur klasse klingt, sondern auch inhaltlich etwas zu bieten hat, so dass das Publikum bei allem Bewegungsdrang durchaus auch einmal ein Ohr auf die Texte werfen kann. (19Uhr - AK 21,-)

Modernes
. 23. RUDELSINGEN

Mi21.06.2017Meise
La Villa Strangiato Rush Cover, Italien
(20Uhr - AK 23,-)
Gabriele "Bibbi" Ferrari (vcls/kbrds/bss), Fabrizio Santoro (gtr), Carlo Fattorini (drms) Wer es wagt, sich an das Material der kanadischen Band Rush heranzutrauen, muss schon ein verdammt guter Musiker sein. Die Mitglieder der Band La Villa Strangiato sind solche Musiker. Rush ist ein Prog-Rock- und Hardrock-Trio mit einem wahnsinnig vertrackten und orchestralen Sound. Ein Alleinstellungsmerkmal von Rush ist sicherlich, dass die Band gefühlt seit dem Ordovizium in derselben Besetzung aufspielt. Unsere heutigen römischen Gäste, die sich nach einem alten Rush-Titel benannt haben, sind einige der wenigen in Europa, die fähig (und bereit) sind, das komplexe Material von Rush zu spielen und unverfälscht im Original auf die Bühne zu bringen. Für echte Fans und Neuentdecker des Spirit of Rush! (20Uhr - AK 23,-)

Do22.06.2017Meise
Groovebreaker Blues Rock, Oldenburg
(20Uhr - Eintritt frei)
Ralf Quebbemann (vcls/gtr), Oliver Hock (gtr), Thorsten Rink (kbrds), Jens Kattmann (drms) Mit der eigenen Musik ausgerechnet Jimi Hendrix ein Denkmal setzen zu wollen – das ist nicht ganz unambitioniert. Groovebreaker meistert diese selbst gestellte Aufgabe jedoch mit Bravour, was auch daran liegen könnte, dass es jedes Bandmitglied statistisch auf 25 Jahre Bühnenerfahrung bringt. Stimme und Instrumentierung hauen 100%ig hin und man merkt, dass sich die Jungs mit der Musik Hendrix' mit Herz, Seele und Verstand nicht erst seit Gestern auseinandersetzen. Damit nicht genug: Ebenfalls dabei auf der Neverending Road To Fame Tour ist Musik von Stevie Ray Vaughan, Jeff Beck oder Eric Clapton. Womit wir einen rundum gelungenen Blues-Rock-Abend erwarten dürfen, wobei die Betonung auf „Rock“ liegt. (20Uhr - Eintritt frei)

MusicHall
The Hooters
39,00€

Modernes
. CAT BALLOU

Schlachthof
Hazmat Modine Extra Deluxe Supreme Tour 2017, Roots Nights, präsentiert von „COSMO“ und Weser-Kurrier

Fr23.06.2017Meise
Northern Comfort Rock & Blues Cover, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
Michael Muth (gtr), Dirk Schultze (gtr), Michael Schuster (bss), Jens Otten (drms) Northern Comfort bringt eine Mischung auf die Bühne, die über mehrere Jahrzehnte gereift ist. Hier kommt eine Zeitreise durch die (jüngere) Musikgeschichte. Von Motiven aus dem urwüchsigen Blues amerikanischer Baumwollplantagen über den Rock 'n' Roll bis hin zum britischen Bluesrock, dem amerkanischen Texas Blues und natürlich Southern Rock, dem sie zeitweise trotz ihrer geografisch eher nördlichen Wurzeln frönen, bis hin zu deftigem Hardrock reicht die Bandbreite der mächtig sympathischen Truppe. Die vollmundig, erdige Mischung, die Northern Comfort ausmacht, ist sicher eine der besten Arten, dass Wochenende einzuleiten! (21Uhr - Eintritt frei)

Sa24.06.2017Meise
Led Zep Led-Zeppelin-Cover, Bremerhaven
(21Uhr - AK 17,-)
Stephan Benger (vcls/gtr), Maic Burkhardt (gtr), Sebastian Franke (vln/kbrds/bss), Frank Alpers (drms/vcls) Heute findet der traditionelle Sommergig einer legendären Tribute-Band einer legendären Hardrock-Band statt. Zur Erklärung (falls eine solche wirklich noch benötigt wird): heute treten ganz normale Typen aus Norddeutschland auf, die aus Liebe zur großartigen Musik von Led Zeppelin eine Coverband gründeten - und dann im Laufe der Jahre aber auch sowas von verdammt gut in ihrem Metier wurden, dass man sie mit geschlossenen Augen beim besten Willen nicht mehr vom Original unterscheiden kann. Und während es doch eher zweifelhaft ist, dass einem die englische Formation spontan über die Füße läuft, könnt Ihr diesen formidablen Vierer tatsächlich und echt hier und heute live erleben. Und wenn wir schreiben "erleben" - dann meinen wir das auch so! (21Uhr - AK 17,-)

MusicHall
Jesper Munk
25,00€

Hammer
Bob Wayne live in Bremen Lila Eule, Bremen
Bob Wayne live in Bremen Lila Eule, Bremen

So25.06.2017
Mo26.06.2017
Di27.06.2017
Mi28.06.2017Meise
TrackDrive Rock & Pop, Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Henri Sour (vcls/gtr), Ray Harder (bss), A.B. Guenter (drms/vcls) Ein Genre übergreifendes und äußerst unterhaltsames Programm bieten uns TrackDrive. Die selbst komponierten Songs mit Einflüssen aus Rock, Pop, Alternative Songwriting und Independent werden in Deutsch und Englisch aufgeführt und durch einige wenige Coverversionen ergänzt. Dabei sind die Musiker wohlgelittene Bekannte, die uns mit der Band DandelionDrive bereits viel Freude bereitet haben. Neu ist eine Schaufel Dreck und Eisen, die die Band ihren Songs hinzugefügt hat und die die Wochenmitte musikalisch perfekt abrundet. (20Uhr - Eintritt frei)

Do29.06.2017Meise
Local Radio's Rocking Safari Comedy-Core / Heavy Rock, OHZ / Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Ernste-Spass-Band: Miguel Moreno (vcls/smpls), Marco Kölling (gtr/vcls), Florian "Knut" Sossna (gtr), Mirko Vöhl (kbrds/smpls/snthszr/fkt), Christian Claussen (bss), Raphael "Roffl" Siems (drms/vcls) Pulver Drive: Andre (vcls), Justin (gtr), Kolja (gtr), Hauke (bss), Janosch (drms) Und jetzt mal Spaß beiseite, das Local Radio präsentiert heute ganz ernsthaft zwei Bands, von denen eine Ernste-Spass-Band heißt. Diese verzückt das Publikum mit Comedy-Core, was genau das ist, wonach es klingt: Comedy, die mit harten, energischen Metalcore-Elementen kombiniert wird. Hatten wir noch nicht, da bin ich mir sicher. Die turbulente Truppe möchte in keine Schublade gesteckt werden, und falls dies doch passiert, dann in die unterste. Ein wenig konventioneller agieren die Herren von Pulver Drive, die sich der klassisch schiebenden Gitarrenmusik hingeben. Doomig, straight, progressive, melodiös und immer mit mächtig Dampf auf dem Kessel bahnen sich die Songs ihren Weg in den Gehörgang und pusten diesen ordentlich durch. Die besonderen emotionalen Momente des alltäglichen Wahnsinns, die hier vertextet werden, geben dabei einen Einblick davon, was Pulver Drive bewegt und verleihen den Songs ihre Energie. Uns erwartet also eine abwechslungsreiche Safari mit einer gewissen Grundhärte. (20Uhr - Eintritt frei)

Hammer
The Dirty Nil live in Bremen Lagerhaus, Bremen
The Dirty Nil live in Bremen Lagerhaus, Bremen

Fr30.06.2017Meise
Local Heroes Bandwettbewerb, Bremen
(21Uhr - AK 5,-)
Zum Dritten: Ein weiteres Mal findet dieses Jahr Europas größter nicht-kommerzieller Newcomer-Bandwettbewerb statt und der Blues Club ist dabei. Hier treten Bands und Solokünstler auf, die noch jung sind und ihr eigenes Werk vortragen wollen – Cover sind strikt verboten. Der Contest, der in vielen Regionen Deutschlands stattfindet, präsentiert garantiert neue und unverbrauchte Musik. Wer weiter kommt, bestimmt eine Fachjury zusammen mit dem Publikum. Da wir leider noch nicht wissen, wer diesmal die Bühne stürmt, verweisen wir ausnahmsweise einmal auf https://de-de.facebook.com/Local.Heroes.Bremen.und.umzu (21Uhr - AK 5,-)

MusicHall
Selig
30,00€

Aladin
Otmapp Festival
Otmapp Festival 30. JUNI - 01. JULI Complete Line-Up: The Meteors The Meteors different Set P Paul Fenech 666 Official Solo The Griswalds The SnakeS The Tony… 18:00 Uhr im Tivoli Mehr

Sa01.07.2017Meise
Blind Bullets / Heyzy Punk'n'Roll / Progressive Rock, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
Heyzy: Britta Helm (vcls), Remo Süss (gtr), Timo Werner (bss), Tim Stoffel (drms) Blind Bullets: Schlachter (vcls/gtr), Sören (gtr), Mücke (bss), Doc Rock (drms) Zum einen präsentieren die Blind Bullets heute ihre erfrischende Mischung aus klassischem Punk, rotzigem Rock 'n' Roll und stampfendem Heavy Metal. Punk 'n' Roll nennen die Protagonisten ihre Musik, und genau das ist Programm. Der Frontmann röhrt ins Mikrofon was das Zeug hält und drückt den Songs einen unverkennbaren Stempel auf. Die Gitarren schreien, der Bass dröhnt, das Schlagzeug scheppert. Hier und da schleicht sich eine Melodie ein, ansonsten wird auf unnötige Spielereien verzichtet. Das Ergebnis: Johnny Cash spielt Motörhead mit Sid Vicious am Bass. Außerdem für Sie auf der Bühne: Heyzy. Diese Band steht für variationsreichen Progressive Rock der neuen Art mit Einflüssen aus Metal und Hardrock sowie Jazz und Soul. Das ergibt einen absolut einzigartigen Musikstil. Performt werden ausschließlich eigene Songs mit meist englischen Texten. Neben den erfahrenen Instrumentalisten sei hier einmal die Frontfrau besonders hervorgehoben, die dem Publikum neben Charme und Charisma auch noch 5 Oktaven um die Ohren haut. (21Uhr - Eintritt frei)

MusicHall
Selig
30,00€

Hammer
Ratttengold live in Bremen Lila Eule, Bremen
Ratttengold live in Bremen Lila Eule, Bremen

So02.07.2017
Mo03.07.2017
Di04.07.2017
Mi05.07.2017Meise
Nick Moss & Band Chicago Blues, USA
(20Uhr - AK 18,-)
Nick Moss (vcls/gtr/hrp), Michael Ledbetter (gtr/prcssn/vcls), Taylor Streiff (kbrds), Nick Fane (bss), Patrick Seals (drms) Heute gibt’s ein echtes Highlight (nicht nur) für Freunde des Chicago-Blues! Mit Nick Moss findet sich ein Musiker allererster Güteklasse ein, der traditionellen Blues und progressiven, jam-orientierten Blues-Rock in einer genialen Mischung auf die Bretter zaubert, in der auch ein wenig Soul und Funk ihren Platz haben. Vor kurzem als veritabler Geheimtipp gehandelt, gilt Moss inzwischen als einer DER Vertreter des Chicago-Blues, was Bill Dahl, Ronnie Earl, Jimmy Thackery oder Buddy Guy gerne bestätigen werden. Da er als I-Tüpfelchen auch noch eine spitzen-mäßige Begleitcombo als Unterstützung und eine neue CD dabei hat, versprechen wir, dass der Blues Club seinem Namen auch heute Abend ganz sicher alle Ehre macht. (20Uhr - AK 18,-)

OrtAnzahl
Meise27
MusicHall6
Tower0
Aladin3
Modernes2
Pier21
Schlachthof2
Markthalle0
Hammer10