Di25.07.2017
Mi26.07.2017Meise
Jet Brothers Rockabilly, Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Ivan Red Bullet (gtr/vcls), Pablo Captain Groovy (bss/vcls), Dirk van Eaton (drms) Das erstaunt in unseren Breiten immer noch: Eine Rockabilly- und Rock ’n’ Roll-Band, die in Sankt Petersburg gegründet wurde. Seit nunmehr fast 20 Jahren hält Pablo Captain Groovy die Fahne des Jet-Swing, Rock ’n’ Roll und Rockabilly hoch. Zusammen mit seinen Mitstreitern Ivan Red Bullet und Dirk van Eaten bringt er vor allem weltbekannte Hits von Brian Setzer gemixt mit Rock ’n’ Roll-Klassikern der 50er und 60er von Elvis, Bill Halley, Little Richard, Chuck Berry (und anderen) mit großem Können und ganz viel Spaß an der Arbeit auf die Bühne. Dass im Repertoire auch die Stray Cats hervorstechen, dürfte nicht nur (aber die ganz besonders) unsere geschätzten Stammgäste Dr. Jekyll und Mr. Hyde aus dem Koma-Eck erfreuen. (20Uhr - Eintritt frei)

Schlachthof
Loudon Wainwright III präsentiert von Sparkasse in concert, Nordwestradio und Kulturzentrum Schlachthof

Do27.07.2017Meise
Texas 45 Country Cover, Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Andreas Hipp (vcls/gtr), Wolfgang (gtr), Jan (kbrds), Wigand (bss), Sven (drms) Wenn sich eine Band Texas 45 nennt, hat sie eigentlich kaum eine andere Wahl, als Country zum Besten zu geben. Und das tun die bannig erfahrenen Musiker aus Norddeutschland mit Witz, Spielfreude und echter Begeisterung für diese Musikrichtung. Dabei führen sie nicht nur Klassiker à la Hank Williams und New Country-Songs (ja, auch so etwas gibt es) auf, die Herren haben auch noch eigene Songs in der Satteltasche. Und sollte es zum spontanen Line Dance kommen, hat unser Personal sicher nichts dagegen einzuwenden. (20Uhr - Eintritt frei)

Hammer
Jamey Rottencorpse And The Rising Dead live in Bremen Schlupfwinkel, BremenAugust 2017
Jamey Rottencorpse And The Rising Dead live in Bremen Schlupfwinkel, BremenAugust 2017

Fr28.07.2017Meise
W:O:A Warm-up Party Metal / Hard Rock / Hard Rock & Blues / Sci-Fi-Metal, Wildeshausen / Osnabrück / Hamburg
(20Uhr - Eintritt frei)
Cyborg: Michael Ridder (vcls), Peer Timm (gtr), Marc-Phillip Gloe (bss), Aaron (drms) Honeytruck: Angelika Stelter (vcls), Sebastian Twele (gtr), Immanuel Schulze (gtr/vcls), Bernd Spille (bss), Nico Klerings (drms) Purple Rhino: Felix (vcls), Christian (gtr), Tim (drms) Heute Abend für Sie: die offizielle W:O:A WARM-UP Party hosted by LOCAL RADIO! Wie jedes Jahr finden in Schleswig-Holstein die norddeutschen Heavy-Metal-Festspiele statt. Und damit man nicht gänzlich unvorbereitet mit zehntausenden guter Freunde gen Full Metal Village zieht, kann man sich heute Abend schon einmal ein wenig locker machen. Zu diesem Zweck spielen die munteren Musikanten von Honeytruck, Purple Rhino und Cyborg zum fröhlichen Headbangen auf. Da wir hier aus Platzgründen die heutigen Acts niemals vernünftig vorstellen könnten, verweisen wir auf http://www.local-radio.de/wacken-warm-up-party.html . Und wer dann noch Gutes tun möchte (und damit ist nicht der Chiropraktiker gemeint), sollte zu Gunsten der Wacken-Foundation spenden, die junge Künstler aus der Rock- und Metal-Szene fördert. Und genau dieser Wacken-Foundation kommen ebenfalls die Erlöse der Verlosung zu Gute, die heute Abend stattfindet. Also was für diejenigen, die unter der harten Schale keine weiche Birne, sondern ein weiches Herz haben, was ja eigentlich selbstverständlich sein sollte. (20Uhr - Eintritt frei)

Tower
20 Uhr SHAWN JAMES & THE SHAPESHIFTERS Support: The Source Fr,

Sa29.07.2017Meise
Dümpeldoom Festival Punk & Powerpop / Doom & Stoner / Psychedelic Funk Rock / Indie Pop / Psychedelic Stoner Pop, Bremen / Köln / Brandenburg
(20Uhr - Eintritt frei)
Hypertonus: Patrick Büch (gtr), Arne Staats (bss), Hannes Christen (drms) Smokebox: Mr.Tezlav (vcls/gtr), Jay (gtr), Wolf de Barre (bss), Tscherno (drms) Alaska Seelachs Quartett: 3 Musiker Bash: Mark Wolter (vcls/gtr), Olaf Pinnow (gtr), Guillaume Cormier (bss), Andreas Tunack (drms) Voller Freude, Begeisterung und Ohrensausen präsentiert das Local Radio das 15te Dümpeldoom Festival! Dauerduhn kennen wir – das ist quasi unsere Kernkompetenz. Hier kommt jedoch das Dümpeldoom Festival, die etwas andere Veranstaltungsreihe in Bremen – 100% unkommerziell, umsonst & drinnen, und ein weiteres Mal im Blues Club! Dieses Jahr sind dabei:Hypertonus (Space- und Psychedelic Rock aus Bremen) Smokebox (Postpunk & Powerpop aus Velbert / NRW)Bash (Stoner Doom aus Bremen)Alaska Seelachs Quartett (Pop für Fortgeschrittene aus Finsterwalde / Brandenburg)Mexican Space Program (Psychedelic Stoner Pop aus Bremen)Und auch wenn ich mich nur allzu gerne um Kopf, Kragen und Druckkosten schreiben würde: Alle Bands auch nur ansatzweise angemessen zu würdigen, würde den Rahmen dieses Machwerks sprengen. Daher verweise ich auf die Auslage und auf https://www.facebook.com/duedoom/ (20Uhr - Eintritt frei)

So30.07.2017
Mo31.07.2017
Di01.08.2017Hammer
Las Kumbia Queers live in Bremen Lagerhaus, Bremen
Las Kumbia Queers live in Bremen Lagerhaus, Bremen

Mi02.08.2017Meise
Climax Blues Band Blues, Großbritannien
(20Uhr - AK 25,-)
Chris "Beebe" Aldridge , George Glover , Graham Dee , Lester Hunt , Neil Simpson , Roy Adams Im Verlauf ihrer Tournee ist die Climax Blues Band zu Gast im Club. Die Band gibt es schon ein wenig länger, wenn auch in wechselnden Besetzungen; seit 1969 um genau zu sein. Dabei rennt die Band dem Zeitgeist nicht hinterher, sondern ist ihrer einzigartigen Kombination aus Jazz und Blues treu geblieben. Wer die Band noch nicht kennt und einen Eindruck bekommen möchte, dem sei der Welt-Hit „Couldn't Get It Right“ als Beispiel ans Herz gelegt. Dass sich die Band aber keineswegs auf ihren Lorbeeren ausruht, sondern jetzt erst recht mit ihrem kreativen Blues zu begeistern weiß, beweist sie nicht nur mit neuen Alben, sondern auch heute Abend auf unserer Bühne. (20Uhr - AK 25,-)

Do03.08.2017Meise
Refried Funky Chickenz Rock, Funk, Soul & Pop Cover, Bad Zwischenahn
(20Uhr - Eintritt frei)
Michael Bohrer (vcls), Jörn Beineke (gtr), Rainer Kroll (kbrds/vcls), Stefan Ahlers (bss/vcls), Olaf Willenborg (drms/vcls) Den Preis für den … interessantesten … Bandnamen hat diese Formation im August sicher, auch wenn die Konkurrenz diesen Monat nicht ohne ist. Doch auch musikalisch hat die Norddeutsche Truppe jede Menge zu bieten: Die 5 Herren nehmen die Perlen der angesagtesten Rock-, Pop-, Funk- und Soul-Nummern und versehen diese mit ihrem band-typischen eigenen Stempel. Toto, Jamiroquai, Level42, Simply Red treffen hier auf Rage against the Machine oder Rammstein und werden höchst professionell, kreativ und sehr positiv überraschend vorgebracht. (20Uhr - Eintritt frei)

Fr04.08.2017Meise
Vagabonds Thin-Lizzy-Cover, Bremen
(21Uhr - AK 7,-)
Michael Jason Janßen (vcls/gtr), Frederic Fred Drobnjak (gtr), Olaf Oleg Richters (bss), Michael Mick Einecke (drms) Heute haben wir ein Highlight nicht nur für Fans von Phil Lynott und Thin Lizzy im Programm: „Verdammt, war das gut“ ist der Satz, den man so oder so ähnlich nach einem Vagabonds-Konzert hört, auch, aber nicht nur von Menschen, die Phil Lynott und Konsorten noch live erlebt haben. Den Vagabonds hört man in jeder Konzertminute an, dass sie das, was sie covern, oder besser noch interpretieren, voll offensichtlicher Inbrunst schon quasi mit der Muttermilch eingesogen haben – und genau das macht die Qualität aus. Und sollte irgendjemand wirklich nicht wissen, wessen mit Kultstatus behaftete Musik hier heute Abend präsentiert wird: wer „The Boys Are Back In Town“ oder „Jailbreak“ tatsächlich noch nicht gehört hat, sollte einen Hörgeräteakustiker seines Vertrauens aufsuchen! (21Uhr - AK 7,-)

Sa05.08.2017Meise
Why Not Rock & Pop Cover, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
Manni Dirks (vcls/bss), Harald Pfeiffer (vcls/gtr), Andreas Gellert (drms) Und hier eine Band, die statt vieler Worte lieber die Musik für sich sprechen lässt. Das umtriebige Trio Why Not hat Klassiker unter anderem von den Stones, Santana, Dire Straits, Queen, Kiss, Bon Jovi, aber auch von Westernhagen, den Toten Hosen und Lindenberg im Gepäck. Versprochen werden handgemachte Musik, außergewöhnliche Interpretationen und ein energiegeladener Sound – alles versehen mit dem der Band eigenen Anstrich. Dabei legen die Herren den Focus auf Musik der 70er & 80er Jahre – nicht ganz zufällig haben sie sich nach der legendären Bremer Diskothek benannt. Und so erwartet uns ein rockiger Samstag mit einer kleinen Prise Nostalgie. Warum auch nicht? (21Uhr - Eintritt frei)

So06.08.2017
Mo07.08.2017
Di08.08.2017Modernes
. 24. RUDELSINGEN

Hammer
Tuxedomoon live in Bremen Lagerhaus, Bremen
Tuxedomoon live in Bremen Lagerhaus, Bremen

Mi09.08.2017Meise
Contigo Bay
- FÄLLT AUS!!!
- FÄLLT AUS!!!

Do10.08.2017Meise
Pretty Things Kult, England
(20Uhr - AK 28,-)
Phil May (vcls), Frank Holland (gtr), Dick Taylor (gtr), John Povey (kbrds), Wally Ellen (bss), Skip Allen (drms) Kommen wir nun zu einem echten Klassiker: Anfang der 1960er Jahre gründeten Phil May und Dick Taylor die Band The Pretty Things. Letzterer war zuvor Gründungsmitglied und Bassist bei einer leidlich bekannten Band namens Rolling Stones und wenn man sich aktuelle und vor allem ältere Auftritte der hübschen Dinger ansieht, kann man zu dem Schluss kommen, dass ihm die Stones schlicht viel zu langweilig waren. Doch abgesehen von Eskapaden auf und abseits der Bühne sind die Pretty Things vor allem eins: eine für viele Künstler vorbildhafte Rhythm and Blues-Band, wobei auch ihre Ausflüge in das Land des Psychedelic-Rock bleibenden Eindruck in der Musikgeschichte hinterlassen haben. An dieser Stelle sei das Album S. F. Sorrow erwähnt, bei dem es sich vermutlich um die erste Rockoper der Geschichte handelt. Und auch wenn Hits wie Rosalyn, Road Runnner oder Don't Bring Me Down schon ein klein wenig älter sind, können wir ruhigen Gewissens ein großartiges Konzert einer der am längsten aktiven britischen Bands versprechen. (20Uhr - AK 28,-)

Tower
20 Uhr ROB LYNCH Support: She Danced Slowly & The Antenna Man Special Guest: Sean McGowan Do,

Hammer
Sasquatch live in Bremen Magazinkeller, Bremen
Sasquatch live in Bremen Magazinkeller, Bremen

Fr11.08.2017Meise
Local Heroes Bandwettbewerb, Bremen
(21Uhr - AK 5,-)
CrookedVoyage Jenkin’s Porcupine Konfeddi Pad&DieWaschbaerbande WingsOfFury Again: Ein weiteres Mal findet dieses Jahr Europas größter nicht-kommerzieller Newcomer-Bandwettbewerb statt und der Blues Club ist dabei. Hier treten Bands und Solokünstler auf, die noch jung sind und ihr eigenes Werk vortragen wollen – Cover sind strikt verboten. Der Contest, der in vielen Regionen Deutschlands stattfindet, präsentiert garantiert neue und unverbrauchte Musik. Wer weiter kommt, bestimmt eine Fachjury zusammen mit dem Publikum. Das sind die Finalisten: Wings Of Fury, Pad & Die Waschbärbande, Crooked Voyage, Jenkin’s Porcupine, Konfeddi. (21Uhr - AK 5,-)

Sa12.08.2017Meise
Caldera / Placid Planet / Paranotes Alternativ Pop / Rock Pop Funk / Power Rock, Bremen / München
(21Uhr - Eintritt frei)
Caldera: Stephie Schierenbeck (vcls), Karsten Schierenbeck (gtr/vcls), Frederik Koeppe (kbrds), Frank Toman (bss), Manuel Fürst (drms) Placid Planet: Sonja Ahrens (vcls), Andre Benz (gtr), Dominic Reimann (gtr/vcls), Oliver Vogt (bss), Ingo Hanke (drms) Paranotes: Silvia Schreiber (vcls), Oli Ballon (gtr), Matthias Schreiber (gtr/vcls), Steffen Marquordt (bss), Tim Karl (bss), Lukas Gaier (drms) Caldera verzückt uns heute mit NeoDramatischem FolkRockMetalPop . Das liest man auf jeden Fall nicht alle Tage, und hören tut man eine solche Synthese erst recht nicht an jeder Straßenecke! In der Musik vereinen sich Rock, Metal, Lyric, PunkPop und Goth und genauso abwechslungsreich gestaltet sich das Ganze. Die Musik geht unter die Haut – mal atemlos, mal einfühlsam, mal mystisch, meist mit der gehörigen Portion Härte. Vorgetragen wird die Musik von einer wunderschönen Stimme, die perfekt zur mitunter wuchtigen Orchestrierung passt. Zusammen ergibt das eine Liveshow, die das Publikum noch lange in Erinnerung behalten wird. Zur Einstimmung spielen zum Einen Placid Planet auf, die absolut gekonnt Rock, Pop und Funk zusammenführen und zum anderen werden die Paranotes eine wahnsinnig interessante Melange aus Rock, Punk, Metal und klassischer Musik zu Gehör bringen. (21Uhr - Eintritt frei)

So13.08.2017
Mo14.08.2017
Di15.08.2017Meise
Soodalake / Suns Fury Synthie Pop-Rock / 70's Rock, Bremen / Oldenburg
(20Uhr - Eintritt frei)
Soodalake: Björn Larisch (vcls/gtr), Falko Lenke (kbrds), Florian Huchler (drms) Suns Fury: Jan-Ricus Dirks (vcls), Sven Wollgam (gtr/vcls), Lennart Galts (gtr), Dennis Piontek (bss), Marc Mattschenz (drms) Melancholische Melodien, ein opulenter Sound, explosive Rhythmen: all das vereinen die Herren von Soodalake in ihrer Musik. Dabei werden selbst komponierte Synthie-Pop-Rock-Songs mit Elementen der klassischen Rock- und elektronischen Musik angereichert. Oder wie sie sich selbst verorten: ''Schlicht Synth-Rock''. Doch nicht nur akustisch bietet Soodalake einen Auftritt jenseits eingefahrener Gewohnheiten: Zusätzlich reichert die Truppe ihre Show mit Video-Animationen an und erschafft so ein audio-visuelles Gesamtwerk. Außerdem erfahren wir vielleicht, was der Bandname bedeutet, für Spannung ist also gesorgt. Als Unterstützung ist Suns Fury mit dabei, die in ihrer Musik sowohl ältere als auch neue Einflüsse von Bands wie Led Zeppelin oder den Rival Sons vereint und so altbewährte Rockmusik aufführt, die dennoch nicht altbacken klingt. (20Uhr - Eintritt frei)

Aladin
OVERKILL & Guest
OVERKILL & Guest The Grinding Wheel - Tour 2017 Einziges Konzert in Norddeutschland! 19:30 Uhr im Tivoli Mehr

Mi16.08.2017Meise
Seelberg Alternative Rock, Hannover
(20Uhr - Eintritt frei)
Madeleine (vcls), Ecki (gtr), Stefan (bss), Marc (drms) Heute erwartet uns Alternative Rock mit der Band Seelberg. Und auch wenn sich die Band (anscheinend) nach einem Bunker benannt hat, so ist die Musik zum Glück kein bisschen militaristisch. Hier gibt es sowohl harte als auch weiche Töne zu bestaunen, die von den Musikern mit unverkennbarer Leidenschaft und ganz viel Spaß und Freundschaft vorgetragen werden. Hervorheben wollen wir an dieser Stelle die Stimme der Sängerin, die sich sofort einprägt und höchsten Wiedererkennungswert hat. Die Band verspricht, dass die „Funken sprühen und die Drähte glühen“ – wir sind gespannt. (20Uhr - Eintritt frei)

Modernes
. RIVAL SONS

Do17.08.2017Meise
Red Cat Rocker Rock & Blues, Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Lutz (vcls/gtr), Stephan (vcls/gtr), Ralf (bss), Bernd (drms) Die Red Cat Rocker stehen für Energie und Begeisterung, ganz egal, wo sie auftreten. Die Jungs haben Rock, Blues Rock und Southern Rock im Koffer und dazu (neben dem einen oder anderen Standard) Songs von Interpreten, die eher selten von der Bühne schallen, und das auch noch in verdammt guter Qualität. Hier treffen Molly Hatchet auf Steamhammer und Dr. Feelgood, Whitesnake auf Stevie Ray Vaughan und Pat Travers, Southside Johnny auf Kenny Wayne Shepherd und mit Glück schaut auch Forellen-Walter vorbei. Wer hier nichts findet, zu dem er seinen Allerwertesten vor der Bühne schaukeln kann, dem ist mutmaßlich nicht mal mit Reanimation zu helfen. (20Uhr - Eintritt frei)

Fr18.08.2017Meise
KokoTD /The United Songs Singer & Songwriter / Akustik Soul, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
KokoTD: Koko Schaller (vcls), Thomas Dülcks (gtr) The United Songs: Jürgen Schöffel (vcls/gtr/pn/bss) Koko Schaller und Thomas Dülcks sind mit ihren Cover-Songs aus dem Pop- und Folkrock-Bereich in unserer Heimat ja bereits fest institutionalisiert und haben auch in unserem Club schon des öfteren brilliert - mit völlig eigenständigen Versionen bekannter Stücke wie etwa des Stones-Klassikers "Ruby Tuesday", "Ain’t Got You" von Bruce Springsteen oder "It´s all over now, Baby Blue" von Bob Dylan, die gefühlvoll, schnörkellos, klar und ausdrucksstark präsentiert werden. „the united songs“ ist das Solo-Programm des Singer-Songwriters und Multi-Instrumentalisten Jürgen Schöffel. Bei ihm kann man Eigenkompositionen und Coverversionen bestaunen, die mal rockig, mal soulig, mal englisch, mal deutsch, und immer groovig von der Bühne erklingen, wobei die stilistische Bandbreite von Irish Folk über Singer-Songwriter bis Blues und Rock reicht. Heute Abend kann man diese drei Solo, als Duo und als Trio bewundern, wobei Songs von so unterschiedlichen Künstlern wie Patti Smith, Crosby, Stills & Nash, Kinks, Stones, Who u.v.a mit hervorragend abgestimmtem mehrstimmigem Gesang und entsprechender Begleitung von der Bühne schallen und für einen Abend voller musikalischer Höhepunkte sorgen.. (21Uhr - Eintritt frei)

Sa19.08.2017Meise
Shiloblaengare Rock & Hard Rock, Bremen
(21Uhr - Eintritt frei)
Ralf "Rallifix" Lange (vcls/bss), Biggi Karweitsson (vcls), Thommi "Rick" Karweitsson (gtr/hrp/vcls), Slide Guitar Steve (gtr/vcls), Svensson (drms) Shiloblaengare ist einzigartig, unnachahmlich und immer wieder gerne gehört. Lang, laut und lustig ist das Motto ihrer Konzerte. Dabei treffen Rock- und Hardrock-Klassiker auf Blues und Balladen, Deep Purple, Led Zeppelin und AC/DC auf Gotthard und Krokus, alles mit einem gewaltigen Schuss Eigensinn gecovert und mit bandeigenen Kreationen ergänzt. Außerdem sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es möglicherweise Shiloblaengare nicht nur auf die Ohren, sondern auch auf die Leber gibt. Also viele gute Gründe, diesen Samstag bei uns zu rocken. (21Uhr - Eintritt frei)

So20.08.2017Modernes
. BLUES PILLS

Mo21.08.2017
Di22.08.2017Meise
Peter Karp Band / Ann Doka American Rock & Blues / Singer & Songwriter, USA / Bremen
(20Uhr - AK 16,-)
Peter Karp Band: Peter Karp (vcls/gtr), Sebastian Stolz (bss), Thea Florea (drms) Ann Doka: Ann Doka (vcls/gtr) Heute Abend ist ein wahrhaft beeindruckender Americana- und Blues-Interpret zu Gast im Blues Club. Peter Karp ist ein begnadeter Slide-Gitarrist und Pianist, dessen unnachahmlicher, charakteristischer Stil sich dauerhaft im Gehörgang niederlässt. Seine zugleich romantischen wie komischen Songs werden immer ergreifend und lebensnah von einem niveauvollen Entertainer dargeboten. Und zu erzählen hat der Mann jede Menge, denn ein derart bewegtes Leben haben nur wenige Menschen anzubieten. Stellvertretend sei hier Peters Zusammenarbeit mit dem Rolling Stones-Gitarristen Mick Taylor aufgeführt. Hier treffen echte Gefühle, Humor und Aufrichtigkeit auf ein authentisches, rebellisches Yankee-Lebensgefühl. Da sich auch seine Begleitband keinesfalls verstecken muss, verspricht dies ein Abend für Genießer zu werden. A pro pos genießen: den Abend einleiten wird Ann Doka, deren geniale Interpretation von NewCountry ihr bereits mehrfach den Deutschen Rock- & Pop-Preis einbrachte und bei der sich die Bezeichnung „Vorprogramm“ schlicht verbietet! (20Uhr - AK 16,-)

Tower
19 Uhr BEATSTEAKS AUSVERKAUFT. KEINE TICKETS MEHR AN DER ABENDKASSE. Di,

Mi23.08.2017Meise
Cool Breeze 60's- & 70's-Cover, Ganderkesee
(20Uhr - Eintritt frei)
Werner Schierenbeck (vcls/gtr), Jürgen Mönkmeyer (vcls/gtr), Walter Schofeld (sxfn/prcssn/cngs), Franz Spanehl (bss), Detlef Jüptner (drms) Heute stürmt ein Haufen … erfahrener … Herren unsere Bühne. Auf Wortspiele mit „kühler Brise“ verzichten wir jetzt einfach mal, es wird heiß hergehen! Rock, Blues, Rock 'n' Roll, R'n'B, Soul und Tex Mex – all dies hat die fulminante Formation im Instrumentenkoffer. Die Musik von Chuck Berry, Etta James, Eric Clapton, Joe Cocker, Taj Mahall, Status Quo oder auch Willy De Ville wird hier mit riesiger Spielfreude aufgeführt. Mit handgemachter, druckvoller Musik weiß die Band zu begeistern und verzichtet auf jeglichen Schnickschnack. Und das Repertoire in Telefonbuchstärke garantiert einen langen Abend, an dem gerne ein paar Pfunde vor der Bühne abgearbeitet werden dürfen. (20Uhr - Eintritt frei)

Do24.08.2017Meise
Cato Rock Pop, Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Pelle (vcls), Inga Goemann (vcls), Harri (gtr/vcls), Kevin Zink (kbrds/snthszr), Patrick Wilhelm Santos (bss), Manu (drms) Bei Cato darf das Publikum das Unerwartete erwarten: dementsprechend nennt die Band ihre Musik auch „Unexpected Rock“. Die gestandenen Musiker liefern eine äußerst ansprechende Mischung aus Rock, Pop und Indie ab, wobei sowohl Coverstücke als auch Eigenkompositionen im Angebot sind. Die Musik mag unerwartet sein – aber keinesfalls beliebig, sondern immer authentisch und direkt. Falls ein leicht verfrühter Start ins Wochenende mit 100%igen Vollblutmusikern gewünscht ist – hier findet er statt. (20Uhr - Eintritt frei)

Fr25.08.2017Meise
Lifeline Classic Rock Cover, Hamburg
(21Uhr - Eintritt frei)
Michele Weber (vcls), Jürgen Weber (gtr), Manni (bss), Christian John (drms) Lifeline steht für über 25 Jahre musikalische Erfahrung, virtuoses Spiel und vor allem jede Menge Power. Die Band dient quasi als Gebrauchsmuster was Partystimmung angeht und ist dieser Funktion schon so manches mal im Blues Club gerecht geworden. Im Programm hat sie britischen und amerikanischen Rock ’n’ Roll und Blues, die Zeitachse reicht von den 60ern bis in die Moderne. Dabei interpretiert die Sängerin Led Zeppelin, Heart oder auch ZZ Top so gut, dass man glatt die Originale vergisst. Zusammen sorgt die Band denn auch garantiert dafür, dass auch die Faulsten vom Hocker vor die Bühne gerissen werden. (21Uhr - Eintritt frei)

Sa26.08.2017Meise
Birth Control Krautrock, Deutschland
(21Uhr - AK 23,-)
Martin Ettrich (vcls/gtr), Peter Föller (vcls), Sascha "Sosho" Kühn (rgn), Hannes "Cyborg Haines" Vesper (bss/vcls), Manni von Bohr (drms) Birth Controls Geschichte hat in 51 Jahren einiges Überraschendes zu bieten. So zum Beispiel das Gründungsmitglied Hugo Egon „Erdbeere“ Balder. Die Band startete als Covertruppe, doch bereits kurz danach begann sie, nach ihrem eigenen Stil Ausschau zu halten. Aufgrund des Zeitpunkts wurde sie deshalb gerne unter „Krautrock“ verschubladet, wobei die Musik wohl eher bei Hard- oder Classic-Rock einzuordnen ist, falls man derlei Systematik bevorzugt. Die Band hat viel, viel mehr zu bieten als"Gamma Ray", dennoch dürfte es dieser riesige Hit sein, den die meisten mit Birth Control verbinden. Doch auch das sonstige Schaffen der Band ist mehr als nur hörenswert, wie sie kontinuierlich live beweist. Und da die Herren sich musikalisch fortlaufend weiterentwickeln, kommen hier sowohl alt gediente wie auch ganz neue Fans auf ihre Kosten. (21Uhr - AK 23,-)

So27.08.2017
Mo28.08.2017
Di29.08.2017Meise
Brian Palisander & The Motherfuckers Jazz Rock, Hamburg / Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Tab Tapson Van Hellgenook (gtr), Brian Palisander (kbrds), G-Man O.b. (sxfn), Randy Andy (bss), Jim Kopf (drms), Bongo "Rakete" Ryan (prcssn) An dieser Stelle dieser kleinen Publikation streicht der Autor die Segel, streckt die Waffen und hisst die weiße Fahne. Statt dessen kommen die Protagonisten höchstselbst in voller epischer Breite zu Wort: „Bio-Gemüse aus dem Kongo, Eisblöcke aus der Russischen Tundra, Feinste Seife aus England, Altmetall aus der Sahara, Und ein Mondmann am Klavier. Sie kommen aus der Secret Base of Base Chilling of Life. Das sind BRIAN PALISANDER & THE MOTHERFUCKERS, welche mit ihrem Mix aus Vintage und modernen Sounds den Post Jazz begründen. Mit ihrer neuen EP "Red Wine & Palak Paneer" im Gepäck, nehmen sie den Zuhörer mit in ihre skurrile Welt.“. Deutlicher hätten wir auch nicht werden können. (20Uhr - Eintritt frei)

Mi30.08.2017Meise
Fools Agony Rock & Hard Rock, Bremen
(20Uhr - Eintritt frei)
Anna (vcls), Florian (gtr/vcls), Gianna (bss), Julian (drms) Die Damen und Herren, die wir heute begrüßen, waren bereits als Teil einer lockigen Safari zu Gast, heute haben sie die Bühne für sich alleine: Fool’s Agony vereinen Oldschool Rock und moderne Metalsounds und verfeinern das Ganze mit Blues- und Soulelementen. Heraus kommen Songs voller Seele, Emotionen und Feuer, die Liebe, Leidenschaft, Sehnsucht, Leid, Moral, Gesellschaft und die Suche nach dem eigenen Selbst thematisieren. Und da neben dem handwerklichen und vokalen Können auch die Chemie zwischen der Band stimmt, steht uns ein äußerst erfreuliches und durch und durch sympathisches Bergfest bevor. (20Uhr - Eintritt frei)

Do31.08.2017Meise
Rauschflut / Sturms Fährmann Deutsch Rock / Punk'n'Roll, Gnarrenburg / Hamburg
(20Uhr - Eintritt frei)
Rauschflut: Marko Butt (vcls), Rasco Hartig-Perschke (gtr), Michael Klöckner (bss), Andi Mahler (drms) Sturms Fährmann: Heiko (vcls), Jochen (gtr/vcls), Robert (bss), Jan (bss/vcls), Lars (drms) Zum Monatsende gibt‘s die volle Ladung deutsche Muttersprache: Rauschflut bieten klassische Rockmusik gepaart mit ordentlich Sprechgesang. Dazu fließen Stil-Elemente aus Punk oder Funk in die Musik, was gepaart mit den mal amüsanten, mal bitterbösen Texten ein wahrlich unvergleichliches Hörerlebnis ergibt. Wer will, mag an Green Day, H-Blockx oder Fischmob denken, letztendlich gibt es hier aber ein ganz eigenes und eigenwilliges „amtlich(es) norddeutsches Brett Musik“. Dass die Band als Interessen „Gelegentlich auch Musik“ angibt, halten wir sowohl für löblich wie auch ermutigend. „Sturms Fährmann“ haben sich auf den Weg gemacht, das Publikum sicher in die Schattenwelt des Rock ’n’ Roll zu bringen – und natürlich wieder zurück. Das ist wörtlich zu nehmen – hier wird Rock der Sorte „einfach mal nach vorne“ geboten, hart, laut, dreckig. Dazu kommen Texte, die die ganze Bandbreite des menschlichen Daseins authentisch wiedergeben. Eine hochenergetische Darbietung ist hier sicher. Für diesen Abend können wir eine herrliche Live-Sause versprechen, die auch Goethe oder Schiller verzückt hätte. (20Uhr - Eintritt frei)

Tower
20 Uhr DOG EAT DOG Do,

Fr01.09.2017Meise
Billbrook Bluesband Blues, Hamburg
(21Uhr - Eintritt frei)
Christoph Rommel (vcls), Jörn Mahnke (gtr/mndln), Walter Dehning (bss), Hendrik Klose (drms) Seit gut 13 Jahren gibt es die Billbrook Bluesband, und genau so lange praktizieren die Herren "Rollin´ and Jivin´ Rhythm & Blues". Das ist Chicago Blues, den die Band um Elemente des Swing und Jive erweitert hat und in ihrem eigenen Stil interpretiert. Das Ergebnis ist Musik, die meist erdig, stampfend und rau, aber durchaus auch mal laid back und slow dargereicht wird. Die Qualität ist durch authentische und versierte Musiker gesichert, und die Stimmung hat der Autor William Hathaway einst so beschrieben: "The guys have got soul, the real down-and-dirty sound". Allerwärmstens zu empfehlen! (21Uhr - Eintritt frei)

Sa02.09.2017Meise
Exxited Rock Show Hits, Bremen
(drms)
Ramona Dreyer-Kowalzik , Andreas Kowalzik , Tanja Zimmermann , Peter Jahn , Christian Weigt (drms)

So03.09.2017MusicHall
Flohmarkt

OrtAnzahl
Meise27
MusicHall1
Tower4
Aladin1
Modernes3
Pier20
Schlachthof1
Markthalle0
Hammer4